Keine Frage des Alters

Im Reha Klinikum »Hoher Fläming« erlernen Kinder den Umgang mit ihrer Rheuma-Erkrankung

Mehrgenerationen-Reha in Bad Belzig (Foto: Shutterstock)
Mehrgenerationen-Reha in Bad Belzig (Foto: Shutterstock)

Emma kann sich nicht hinknien, »mir tun die Beine so weh«. Ganz plötzlich, mal wieder. Mit schleppenden Minischritten läuft Rosi durch den Flur, ihre Hände gleiten am Geländer an der Wand entlang, »Nur nicht loslassen. Ich schaffe das!«. Beide haben Rheuma: Rosi ist letzten Monat 81 Jahre alt geworden, Emma feiert im Sommer ihren 12. Geburtstag.

Mehrgenerationen-Reha in Bad Belzig

Im Juli und August wird das Reha Klinikum »Hoher Fläming« zum Mehrgenerationenhaus. Seit zwanzig Jahren kommen in den Sommerferien rheumakranke Kinder nach Bad Belzig – ein deutschlandweit einmaliges Projekt. »Wer sich nicht bewegt, hat schon verloren«, mahnte Regine Hildebrandt. Brandenburgs soziales Gewissen sagte diesen Satz in einem anderen Zusammenhang, aber er passt so wunderbar zu ihrer Idee, hier im Naturpark Kindern wieder die Lust an der Bewegung, am Toben, Rennen und Spielen zurückzugeben. Mittlerweile haben 1.700 Kinder aus der ganzen Bundesrepublik diese Intensiv-Therapie absolviert. Immer zwei Durchgänge mit insgesamt neunzig Schülern drücken in den großen Ferien den Altersdurchschnitt unter den Patienten der Reha-Einrichtung. Jeweils drei Wochen lang helfen Kinderrheumatologen, Ergo- und Physiotherapeuten, Ernährungsberater und andere Gesundheitsspezialisten den sieben- bis 17-Jährigen. Für die Kinder und Jugendlichen räumen die Verantwortlichen vom Reha Klinikum »Hoher Fläming« dann sogar eine komplette Station.

Das Tanzen entdecken

Dass die Kinder-Reha in den Sommerferien stattfindet, hat einen nachvollziehbaren Grund: Wegen ihrer Erkrankung haben die Kinder hohe Fehlzeiten in der Schule. Emma wird im Juli zum dritten Mal zur Sommer-Rehabilitation fahren. Sie freut sich, hier ist sie nicht die Außenseiterin, die allzu oft bösen Spott ertragen muss. »Nein, ich bin nicht behindert!« Sie lernt, mit ihrer Erkrankung zu leben, zu akzeptieren, dass sie ihr Rheuma wohl nie wieder los sein wird. »Und ich bin nicht die Einzige«; in Deutschland leiden 14.000 Kinder an Rheuma.

Die Schmerzen in den Beinen? Die Schübe haben nachgelassen. Emma wacht nachts nur noch selten auf, und sie hat im letzen Sommer die Lust am Tanzen entdeckt: auf dem Abschlussfest, das die Kinder mit ihren Betreuern gefeiert haben. »Oma Rosi« war damals dabei, »nur zum Gucken«. Auch sie war drei Wochen lang in der Reha, nach der Operation am Kniegelenk. »Rheuma habe ich auch, das ist doch normal – in meinem Alter.« Rheuma sei doch schließlich eine »Alte Leute-Krankheit«. Nein, ist Rheuma leider nicht.

Kontakt

Reha Klinikum »Hoher Fläming« im Oberlinhaus
Hermann-Lielje-Straße 3, 14806 Bad Belzig
Tel. (033841) 54-0
rehaklinikum@oberlinhaus.de
www.rehaklinikum-oberlinhaus.de

Zurück

Zurück